Operationen

Die Augenoperationen führen wir persönlich im Augen-OP-Zentrum im Haus der Gesundheit in Stuttgart-Feuerbach aus.

Wir arbeiten mit den Fachärzten für Anästhesie von medizi Medizinisches Versorgungszentrum zusammen.

 

Operation des grauen Stars (Katarakt-Operation):

Dabei wird die eingetrübte natürliche Linse durch eine Kunstlinse ersetzt.

Die Durchführung erfolgt

  • ambulant
  • in Tropfanästhesie und Analgosedierung (Beruhigung über die Vene)
  • in Kleinschnittchirurgie mittels Phakoemulsifikation (Zerkleinerung mit Ultraschall und Absaugung)
  • mit Einsatz einer Kunstlinse (Implantation einer faltbaren Hinterkammerlinse in den Kapselsack)
  • bis zum nächsten Tag empfehlen wir das Tragen eines Verbandes
  • Die Erfolgschancen der Operation des grauen Stars sind in erfahrenen Händen und bei Fehlen weiterer Augenerkrankungen sehr hoch.
    Nachbehandlung: Regelmäßige Anwendung von Augentropfen über 4 Wochen und augenärztliche Kontrollen in diesem Zeitraum.

     

    Intravitreale operative Medikamentengabe (IVOM):

    Die aktuelle Behandlung der feuchten Maculadegeneration besteht aus operativen Medikamentengaben in den Glaskörperraum (Anti-VEGF-Therapie mit Eylea®, Lucentis®, Avastin®). Sie erfolgt in Tropfanästhesie. Anschließend empfehlen wir das Tragen eines Verbandes für 2 Stunden

    Mit der gleichen Methode können auch Macula-Ödeme bei Diabetes, bei retinalen Venenverschlüssen und weitere Augenerkrankungen behandelt werden.

     

    Lidoperationen:

    Je nach Schweregrad in örtlicher Infiltrationsanästhesie bzw. in Analgosedierung.